Tortenparadies to´n Afnehmen

Neuer Dreiakter der plattdeutschen Theatergruppe des HVV

Anders als in den Vorjahren startete die plattdeutsche Theatergruppe des HVV Martfeld erst Anfang November mit dem Einstudieren einer neuen Komödie. Diese zeitliche Verzögerung lag an der in diesem Jahr doch nicht ganz so einfachen  Spielersuche, aber auch an den zeitlich später liegenden Aufführungsterminen im März / April 2017.

Theaterprobe 2017 01

 Theaterprobe vom 26. Januar 2017

Um die Auswahl des Stückes kümmerte sich dieses Jahr Marion Hoffmann. Beim ersten gemeinsamen Lesen gab es viele Lacher und Freudentränen. Es wartet also wieder einmal eine lustige Komödie auf die hoffentlich wieder zahlreichen Besucher.
Gespielt wird der Dreiakter „Tortenparadies to´n Afnehmen“! Eine von Jürgen Baumgarten geschriebene und von Gerd Meier ins Plattdeutsche übersetzte Komödie, die im Plausus Theaterverlag Bonn erschienen ist.

Einen Video-Clip von der Probe finden Sie hier!

Hier ein kleiner Vorgeschmack zum Inhalt:

Das kleine Cafe Becker, das von der weder besonders schlanken, noch besonders kurvigen Petra Becker geführt wird und sich im Anbau des Einfamilienhauses befindet, läuft nicht mehr so gut. Dabei sollte es doch das „zweite Standbein“ der Beckers sein, denn Ehemann Ernst betreibt eine Werkstatt. Nun ist es aber um beide Existenzen nicht mehr so gut bestellt.
Natürlich wird die Cafe-Betreiberin immer gut von ihren beiden Freundinnen beraten, die eigentlich (nicht nur vom Äußeren) grundverschieden sind und daher vor tollen Tipps nur so sprudeln. Noch dazu sind sie auch die besten Kundinnen des Cafes.
Doch auch der Ehemann Ernst steht nicht alleine da; sein Freund und gleichzeitig Mann der besten Freundin von Petra erweist sich immer wieder als gute Hilfe.
Michaela Lippert, eine schlanke, modisch gekleidete Vertreterin, die nur auf den ersten Blick sympathisch wirkt, komplettiert die Darsteller.

Eine turbulente „Tortenschlacht“, die von der Theatergruppe in diesem Winter inszeniert wird. Als Spieler/-innen werden folgende Akteure auf der Bühne sein:
Susanne Asendorf, Rolf Bröer, Marion Hoffmann, Jan Lindemann, Änne Soller und Jana True. Im Souffleusenkasten wird wieder Sabine Schröder agieren. Aber auch ansonsten werden wohl wieder die altbekannten Helfer und Helferinnen ím Hintergrund unterstützen.

Bis zur ersten Aufführung bleibt noch genügend Zeit und die Theatergruppe ist sich sicher, dass die Zuschauer auf ihre Kosten kommen werden.

Der Kartenvorverkauf beginnt am 18.2.2017 bei Kööp In um 9:00 Uhr und am 21.02.2017 bei Schreibwaren von Hollen in Martfeld.

Die Theatergruppe freut sich auf viele Besucher, wünscht bereits jetzt viel Spaß bei den Vorstellungen, schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Autor: Torsten Tobeck

Theater termine 2017

Weitere Informationen zum plattdeutschen Theater finden Sie hier!